• Supply Chain 1

    Integration unterstützt seine Kunden bei allen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Lieferkette – von strategischen Erwägungen wie die Lieferkette zur Erreichung der Unternehmensziele beitragen kann, bis hin zur Analyse und Optimierung der Grundlagen und Abläufe der Lieferkette.

Über die Supply Chain Practice

Der Erfolg unserer Arbeit im Bereich Supply Chain lässt sich im Wesentlichen auf folgende Besonderheiten zurückführen:

Die Fähigkeit, die strategische Funktion der Lieferkette zu verstehen und sie so zu gestalten, dass sie mit der Geschäftsstrategie im Einklang steht und durch Realisierung wettbewerbsfähiger Kosten zur Erreichung der Ziele beiträgt.

Starke technische und analytische Fähigkeiten, um Prozesse umzugestalten und Parameter so präzise festzulegen, wie es die Lieferkette erfordert.

Die Fähigkeit, Menschen einzubinden und zu integrieren, und zwar nicht nur aus der Lieferkette, sondern auch aus anderen wichtigen Unternehmensbereichen, um Konzepte nachhaltig umsetzen zu können.

Unsere Erfahrung

Unser Supply-Chain-Team hat bereits über 400 Projekte in Nord- und Südamerika sowie Europa für Kunden in rund 20 verschiedenen Branchen umgesetzt. Durch diese umfangreichen Erfahrungen sind unsere Fachleute bestens mit den Grundprinzipien einer effizienten Lieferkette vertraut und in der Lage, branchenübergreifende Standards und Best Practices aufzustellen, die unsere Empfehlungen zusätzlich unterstützen.

  • Alejandro Martinez

    Alejandro Martinez

    Managing Partner – Mexiko

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Entwicklung and Transformation in den Bereichen: Versorgung, Fertigung und Logostik, sowie Unternehmensstrategie in den Sektoren Transport, Konsumgüter und Einzelhandel

  • Alex Osoegawa

    Alex Osoegawa

    Manager – Brasilien

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Beschaffungsstrategie, Kundendienst und Gesundheitsindustrie

  • Diego Artigas

    Diego Artigas

    Manager – Chile

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Absatz- und Vertriebsplanung (S&OP), Transport, Distributor Evaluierung und Logistiknetzwerk.

  • Gerard Schoor

    Gerard Schoor

    Managing Partner – Mexiko

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Lieferketten Strategie, Lieferketten Planung und Produktion.

  • Gilberto Sarian

    Gilberto Sarian

    Managing Partner – Brasilien

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Lieferketten Strategie, Flächenwirtschaftlichkeit, Strategischer Einkauf und Kundendienst.

  • Guilherme Manzini

    Guilherme Manzini

    Manager – Brasilien

    Manager
    Versorgungsplanung, Bestandsführung, Fertigung und Lagerung​

  • João Barros

    João Barros

    Direktor – Brasilien

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Lieferketten Planung, Produktion, Lagerpolitik und Kundendienst.

  • João Vilela

    João Vilela

    Manager – Brasilien

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Transport, Kundendienst und Flächenwirtschaftlichkeit.

  • Lucas Napoli

    Lucas Napoli

    MANAGER – BRASILIEN

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Inventory Policies, Supply Chain planning and Warehousing.

  • Luis Carlos Vidal

    Luis Carlos Vidal

    Managing Partner – Brasilien

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Flächenwirtschaftlichkeit, Logistik und Transport und Umkehr-Logistik (Reverse Logistics).

  • Marcelo Roma

    Marcelo Roma

    Direktor – Brasilien

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Strategischer Einkauf, Absatz- und Vertriebsplanung (S&OP), Logistiknetzwerk, Budget Modelle und Kostenmanagement.

  •  Rafael Pinto

    Rafael Pinto

    Manager – Brasilien

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Lagerpolitik, Lieferketten Planung, Anlagenkonzeption und firmenexterne Logistikdienstleister (3PL).

  •  Ricardo de la Cueva

    Ricardo de la Cueva

    Direktor – Mexiko

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Strategischer Einkauf, Kundendienst und Logistik und Transport.

  • Stephen Fournier

    Stephen Fournier

    Manager - United States

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Lieferketten Strategie, Kostenmanagement, Strategischer Einkauf und Produktion.

  • Thomaz Fittipaldi

    Thomaz Fittipaldi

    MANAGER – BRASILIEN

    Ausgewählte Fachkenntnisse:
    Flächenwirtschaftlichkeit, Lieferketten Planung und Transport.

Wir helfen unseren Kunden, ihre Herausforderungen zu meistern, indem wir bewährte Verfahren mit umfassenden Fachkenntnissen zur Lieferkette kombinieren.

Lösungen

Unsere Solutions stützen sich auf fünf Pfeiler, die unseren Kunden die Ermittlung ihrer Anforderungen erleichtern sollen: Supply-Chain-Strategie, Kundenzufriedenheit & Wettbewerbsfähigkeit, Planung & Supply-Chain-Integration, Einkaufsoptimierung und operative Effizienz (bei Produktion, Transport und Lagerhaltung).

In jedem dieser Bereiche können wir verschiedene Liefermodelle erarbeiten, von Lernprozessen & Benchmarks bis hin zu Interventionen, einschließlich kurzfristigen Einschätzungen, Diagnose und Design sowie Veränderungsprozessen (Implementierung des Konzepts).

Supply-Chain-Strategie

1. Supply-Chain-Planung
2. Umgestaltung des Logistiknetzwerks
3. Transportstrategie
4. Organisationsmodell- und Lieferantenstruktur
5. Dynamische Simulationsmodelle

TYPISCHE ERGEBNISSE

• Senkung der Logistik- und Steuerkosten um 5 bis 20 %
• Tragfähigkeit des angehobenen Servicelevels

Kundenzufriedenheit und Wettbewerbsfähigkeit

1. Kundensegmentierung und Servicelevel1. Kundensegmentierung und Servicelevel
2. Servicelevel-Scan
3. Cost-to-Serve-Analysen
4. Kundenservice – Öffentlichkeitsarbeit und Prozesse
5. Umgestaltung des OTC-Prozesses
6. Organisationsstruktur

TYPISCHE ERGEBNISSE

• Anhebung des Servicelevels (OTIF)
• Optimierung der Betriebskosten (Transport, Struktur, Abfall)

Planung und Supply-Chain-Integration

1. S&OP – Konzept und Implementierung1. S&OP – Konzept und Implementierung
2. Bedarfsplanung
3. DRP & Kapazitätsanalyse
4. Bestandsoptimierungsstrategie
5. Liefermodelle und Prozesse6. Produkteinführung und Lebenszyklusmanagement

TYPISCHE ERGEBNISSE

• Bestandsreduzierung (Rohstoffe und Fertigprodukte)
• Reduzierung von Fehlbeständen
• Anhebung des Servicelevels

Einkaufsoptimierung

1. Rollen und Zuständigkeiten in der Beschaffung
2. Strategischer Einkauf
3. P2P – Konzept und Implementierung
4. Lieferantenmanagementstrategie
5. Modelldesign und Beschaffungsstruktur

TYPISCHE ERGEBNISSE

• Senkung der Anschaffungskosten um 8 bis 30 %
• Anhebung des Zulieferer-Servicelevels
• Bessere Kontrolle und Konformität im Einkaufsprozess

Operative Effizienz – bei Produktion, Transport und Lagerhaltung

1. Transportstrategie1. Transportstrategie
2. Outsourcing-Strategie (produzieren oder kaufen)
3. Vergütungsmodell für Logistikdienstleister
4. Managementmodell
5. Fuhrparkprofil
6. Koordinierungszentrale und Transportbeauftragung

TYPISCHE ERGEBNISSE

• Senkung der Frachtkosten um 7 bis 30 %
• Optimierung der notwendigen Investitionsausgaben
• Reduzierung der Umweltauswirkungen